Bircher Müsli mit Leinsamen

Das Bircher Müsli verdankt seinem Namen dem Schweizer Arzt Maximilian Bircher-Benner (1867-1939). Bircher-Benner war zu seiner Zeit ein Vorreiter was gesunde Ernährung und pflanzenbasierte Vollwertkost angeht. Durch ihn wurde das Rezept bekannt und verbreitete sich als Diätspeise erst in der ganzen Schweiz und nach und nach in Europa. Heute darf das Bircher Müsli in kaum einem Wellness-Hotel am Frühstückstisch fehlen.

Bircher Müsli mit Leinsamen

Das Bircher Müsli verdankt seinem Namen dem Schweizer Arzt Maximilian Bircher-Benner (1867-1939). Bircher-Benner war zu seiner Zeit ein Vorreiter was gesunde Ernährung und pflanzenbasierte Vollwertkost angeht. Durch ihn wurde das Rezept bekannt und verbreitete sich als Diätspeise erst in der ganzen Schweiz und nach und nach in Europa. Heute darf das Bircher Müsli in kaum einem Wellness-Hotel am Frühstückstisch fehlen.
Vorbereitungszeit 1 d
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Portionen 1 Schale

Zutaten
  

  • 4 EL Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • 200 ml Wasser
  • 1 Apfel Im Original inklusive Kerngehäuse. Wer möchte darf das Kerngehäuse aber auch weglassen.
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 100 ml Hafermilch Dr. Bircher-Benner hatte hier natürlich Kuhmilch verwendet. Wir weichen hier bewusst vom Rezept ab, da nicht jeder Kuhmilch verträgt.
  • 2 EL grob gehackte Haselnüsse Wer es nicht knackig mag, der nimmt geriebene Haselnüsse.

Anleitungen
 

Über Nacht

  • Die Haferflocken und Leinsamen über Nacht mit 200ml Wasser zugedeckt im Kühlschrank quellen lassen.
    Wenn man in Eile ist, kann man das auch in nur einer Stunde machen, aber bei deutlicher kürzerer Zeit quellen die Flocken nicht mehr ganz so gut auf.

Vor dem Verzehr

  • einen Apfel mit dem Kerngehäuse reiben und ...
  • ... mit einem Schuss Zitronensaft beträufeln.
    Prinzipiell kann man den Zitronensaft kann man auch weglassen, wenn man geschmacklich in eine andere Richtung gehen möchte. Er hilft vor allem dabei den Apfel davor zu schützen braun zu werden. Das ist weniger wichtig, wenn man das Müsli gleich essen möchte.
  • Die gehackten Haselnüsse hinzufügen.
  • Die Hafermilch hinzufügen.
  • Alle Zutaten gut miteinander vermengen.

Notizen

Haferflocken und Leinsamen sind tolle Hausmittel gegen Verstopfung. Dazu noch der Apfel und die Flüssigkeit. Da kommt der Darm hoffentlich bald wieder in Schwung.
Zusätzlich kann man sein Müsli noch Heidelbeeren oder Himbeeren bestreuen oder anderem Obst gegen Verstopfung. Das sieht dann nicht nur optisch besonders schön aus, sondern bringt nochmal zusätzliche Antioxidatien hinein.
Viel Spaß beim Nachmachen.
 

3 thoughts on “Bircher Müsli mit Leinsamen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Vielleicht auch interessant?
  Taubnessel-Mangold Wok Taubnessel-Mangold Wok 10 Blätter Mangold1 Busch Taubnesseln2…
Cresta Posts Box by CP